• 26. Orientalisches Tanzfestival Europas
  • 26. Orientalisches Tanzfestival Europas
  • 12. Contest Belly Dancer of the World
  • Jetzt Festivalflyer downloaden
  • Tanzreise 2019
  • Tanzkurse/WS & Termine 02/2018
  • Zumba & Bellydance Fitness

China Report 2009

Als sich letztes Jahr der chinesische TV Sender Olympia Channel CCTV ankündigte, unser Orientalisches Tanzfestival im November einem 20 Millionen-Publikum in China zu übertragen, sagten wir freudig zu. Wir wunderten uns, dass es manchmal hier in Deutschland Überredungskünsten bedarf, das Deutsche Fernsehen für die Orientalische Tanzszene zu begeistern, und nun hieß es plötzlich: „Die Chinesen kommen!" Sie brachten sogar ihren Star Guo Wei zu unserem Tanzfestival mit, der es im nu verstand, alle Zuschauerherzen restlos zu begeistern. Nach den positiven Eindrücken und Erfahrungen hier in Duisburg, lud uns Initiator und „Bellydancer Agent" Yao zu einer Tournee in China ein: für einige Auftritte, WS und Lern-DVD-Produktionen. Wir nahmen diese Einladung sehr gerne an. Yao ist Inhaber des größten Bellydance Clubs in Peking, mit über 500 Schülern, und organisiert in regelmäßigen Abständen Orientalische Tanz-Events in Kooperation mit dem staatlichen TV-Sender CCTV.

Roland und ich wurden für 2 Auftritte in der Gala Show gebucht, und wir freuten uns, dass auch weitere hochkarätige Künstler zum guten Gelingen der ausverkauften Show beigetragen haben wie z.B. BDSS Kami Liddle & BDSS Adore, Mayodi (Paris), Aliya (Russland) und natürlich der umjubelte einheimische Star Guo Wei. Ich war neugierig auf das Chinesische Publikum, welche Stilrichtung sie mögen und wie sie reagieren würden. Neben dem Fachpublikum aus ganz China kamen auch andere Kunst- und Tanzinteressierte, Männer und Frauen, interessierte Agenturen und Medien, aber und auch geladene VIP-Gäste aus der Regierung

Wir hofften, die richtigen Tanzstile für das chinesische Publikum gewählt zu haben und kamen bald in den Genuß der chinesischen Begeisterungsstürme und freuten uns sehr, dass unsere Darbietungen gefielen und unser Auftritt mit Standing Ovation honoriert wurde. Wir präsentierten uns von der ägyptischen Raks Sharki Seite und mit Live Drum, aber auch mit einem Balkan Zigeunertanz. Das chinesische Publikum ist offen sowohl für traditionelle Tänze als auch für innovative und moderne Präsentationen.

Die ganze Show war sehr abwechslungsreich, und viele Tanzstile waren vertreten, wie z.B. Tribal, Bollywood, ägyptische klassische und traditionelle Tänze, und dazu Fantasy und Akrobatik. Vor und nach der Show bemerkten und bewunderten wir hunderte von fleißigen Helfern, so etwas wäre in Deutschland finanziell überhaupt nicht möglich.

Roland und ich verbrachten unvergessliche Zeiten in China, sogar eine der besten Erfahrungen unserer künstlerischen Laufbahn. Die großzügige chinesische Gastfreundschaft, die man uns entgegenbrachte, war ohne Gleichen: Wir bekamen eine eigene Dollmetscherin, eigenen Make-Up-Artist, eigenen Masseur, eigenen Chauffeur, eine Woche gut organisierte und geplante Sightseeing-Tour zu der Verbotenen Stadt, Chinesischen Mauer und was Peking und Umgebung noch so zu bieten hatte, tägliche Ausführung in die außergewöhnlichsten Restaurants mit ausgesuchtester Küche, wo wir auch für uns Europäer Ungewöhnliches ausprobieren konnten wie z.B. schmackhafte vegetarische Bio-Gerichte aus Tofu, die Fleisch und Fisch äußerlich und geschmacklich in nichts nachstanden. Wir wurden sogar eingeladen Quallen, Pansen, 1000jährige Eier und Skorpione, etc, zu kosten. Wir überlassen es Eurer Fantasie, ob wir letzteres tatsächlich zu uns genommen haben. Und zu guter Letzt wurden wir noch mit chinesischen Souveniren beschenkt. Wir waren sprachlos

Die Chinesen zeigten sich als großzügige und sehr liebenswerte Menschen, ein Volk mit Zukunft und Perspektive, die die Wirtschaftskrise nicht getroffen oder bereits überwunden hat. Der Orientalische Tanz boomt in China. In Yaos Club war bemerkenswert viel und laufend was los, in 7 überfüllten Räumen wurde gleichzeitig getanzt. Als Guo Wei seinen WS in einem aus allen Nähten platzenden Raum gab, zeigte er sich als faszinierender Lehrer und Tänzer, der die Massen in Begeisterungsstürme versetzte und mit großen Gruppen hervorragend umgehen konnte. Wir haben uns von seiner Fähigkeit als sehr guter Lehrer überzeugen können, und freuen uns daher, ihn als besonderen Gast auf unserem Festival im November gewonnen zu haben, sowohl als Jury-Mitglied als auch Performancekünstler und WS-Dozent.

Bei unserem ersten Aufenthalt in China, waren wir beeindruckt, unsere WS direkt als ausgebucht vorzufinden, mit lauter positiven, talentierten und begeisterten Schülern, die enthusiastisch mitsangen und mitzählten. Nach den WS standen wir ca 1,5 Stunden Pose für Fototermine mit den Schülern.

 Die Chinesen zeigten sich uns Deutschen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen, und wir waren froh, dass ein Land mal keine Vorurteile gegenüber den Deutschen hat, ganz im Gegenteil, die Deutschen sogar sehr mag und mehr als willkommen heißt. Wir freuten uns, dazu beigetragen zu haben, dass die „deutsche warmherzige Mentalität" bewundert wurde, sowie Pünktlichkeit, Tüchtigkeit und Zuverlässigkeit. Auch diese Züge erkannten wir bei den Chinesen. Für Bellydancer Agent Yao, gerade mal 27 Jahre alt, stand nicht der Kommerz an erster Stelle, sondern das Bestreben, es den Künstlern so angenehm wie möglich zu machen. Wir haben schon weltweit sehr viele gute Erfahrungen gemacht, und nicht jedem Veranstalter stehen diese Mittel zur Verfügung. Wir erwarten dies auch gar nicht. Deshalb war dies eine wunderbare und unvergessliche Erfahrung. Wir fanden ein expandierendes, florierendes und wirtschaftlich boomendes Land vor mit bemerkenswerten vielen jungen aufstrebenden und dennoch warmherzigen und gastfreundlichen Menschen. Wir möchten an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Yao und sein Team loswerden und freuen uns, dass wir für das kommende Jahr wieder eingeladen wurden!

Artikel im Online-Magazin Hagalla

Videobeitrag CCTV International (englisch)

 

China Tour 2010

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

  • 05
  • 07
  • 10
  • 11


Weitere Bilder befinden sich in der Galerie

 

China Tour 2011

  • 1
  • 10
  • 100
  • 101

  • 102
  • 103
  • 104
  • 105


Weitere Bilder befinden sich in der Galerie

 

China Tour 2012

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

  • 05
  • 06
  • 07
  • 08


Weitere Bilder befinden sich in der Galerie


China Tour 2013

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

  • 05
  • 06
  • 07
  • 08


Weitere Bilder befinden sich in der Galerie